Faszientraining

Faszien sind ein Teil unseres Bindegewebes - sie kommen im ganzen Körper vor, um und durch alle Organe und Muskeln, in einer festeren Form als Bänder und Sehnen und auch unter der Haut.

Kurz - sie sind überall.

Lange Zeit hat die Wissenschaft diese Strukturen als unwichtig abgetan, jedoch findet die Forschung immer mehr Hinweise, dass sie ein wichtiger Teil sind. Sie reagieren schneller und stärken auf Schock und Emotionales als Muskeln. Bei ungenügender oder einseitiger Bewegung verfilzen, verkleben sie und so kommt es zu Unterversorgung von bestimmten Körperarealen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. 

Die gute Nachricht ist, dass sie sich schnell und einfach reaktivieren lassen. Durch rollen mit der Faszienrollen und Kugeln werden sie aufgebrochen und wieder durchlässig gemacht und durch vielfältige endgradige Bewegungen stärken und längen wir sie, damit wir uns wieder schmerzfrei bewegen können. 

Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt darin, aus dem was dir GUT tut, eine Gewohnheit zu machen.

                                                         Veit Lindau